Impfangebot für Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren und Mitarbeitende der Kinder- und Jugendhilfe!

Gute Nachrichten für die Feuerwehrkräfte in unserer Gemeinde sowie die Mitarbeiter*innen der Kinder- und Jugendhilfe: Schon ab Mai will das Land diesen Personengruppen ein Impfangebot ermöglichen – deutlich früher als ursprünglich angedacht.

Die Impfungen für Feuerwehrleute sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kinder- und Jugendhilfe sollen ab dem 1. Mai grundsätzlich möglich sein. Die Impfzentren können dazu Termine mit den Feuerwehren auch im Rahmen von Einsätze mobiler Impfteams vereinbaren. Der Zeitpunkt der Impfung richtet sich dabei immer nach der Verfügbarkeit des Impfstoffs und der Zahl der Personen auf der Warteliste vor Ort.

Für hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kinder- und Jugendhilfe wird eine Anmeldung über das Internet unter www.impfportal-niedersachsen.de sowie die Hotline des Landes (Tel.: 0800 9988665) möglich sein. Die Impfberechtigung ist im Impfzentrum mit einer aktuellen Bescheinigung des Arbeitgebers nachzuweisen. Die Landesregierung wird die Kommunen und freien Träger der Kinder- und Jugendhilfe entsprechend informieren. Die Impfzentren werden gebeten, ab Mai möglichst zügig Impfangebote für diese Gruppen bereitzustellen. Mehr dazu hier: https://www.mi.niedersachsen.de/…/niedersachsen-plant…